Wärmedämmverbundsysteme

Zur Verringerung der Heizkosten und zur Schonung der Umwelt kann auf ein Gebäude eine Außendämmung aufgebracht werden.

Diese bestehen überwiegend aus Polystyrolplatten oder Mineralfaserplatten. Daneben gibt es noch Dämmstoffe aus Holzfasern, Zellulose, Schafwolle, Kork.. .

Die Dämmstoffe werden überwiegen auf den Untergrund geklebt und wenn nötig zusätzlich verdübelt.

Anschließend wird ein Armierungsgewebe mit einem Armierungsputz aufgebracht. Dies verhindert Rissbildung.

Als letztes kommt eine Schlussbeschichtung darauf. Diese kann aus einem Oberputz, Flachverblendern oder keramischen Belägen bestehen.